Unsere Leistungen für Privatpersonen


Für Privatpersonen bieten wir neben der Erstellung von Steuererklärungen aller Art weitere Dienstleistungen an. Das Leistungsportfolio erstreckt sich unter anderem auf die Beratung von Ereignissen, die in der Zukunft liegen, wie beispielsweise die geplante Übertragung von Vermögen zwischen Angehörigen, die Beratung in Hinblick auf ein Wechsel der Steuerklassen bei Ehegatten oder auch die steueroptimale Ausnutzung von steuerlichen Verlusten in Folgejahren.

Im Vordergrund unserer Beratungsleistung steht immer das Ziel, für Sie die bestmögliche steuerliche Lösung zu finden, sodass unter Ausnutzung der legalen Steuergestaltungsmöglichkeiten sowie unter Beachtung der immer wiederkehrenden Rechtsänderungen im besten Fall keine Steuern entsteht bzw. die Steuerbelastung so gering wie möglich für Sie ausfällt.

Bei der Erstellung von Steuererklärungen ermitteln wir für Sie alle nach deutschem Recht zu deklarierenden Einkünfte aus dem In- und Ausland ggf. unter Beachtung von Doppelbesteuerungsabkommen. Das Ziel liegt dabei auf der Berücksichtigung aller legal möglichen Steuersparmöglichkeiten zur Optimierung Ihrer Steuerlast.

Beratungsfelder im Überblick

Steuererklärung


Jedes Jahr ereilt uns alle das gleiche Schicksal: Die Einkommensteuererklärung ist mal wieder fällig…

                 

Mehr erfahren

Vorsorgeplanung


Vorsorgeplanung: Auf diese Punkte kommt es an…

 

Mehr erfahren

Vermögensplanung


Wir zeigen Ihnen, wo Sie finanziell stehen und wie sich Ihr Vermögen unter den verschiedensten Annahmen…. 

 

Mehr erfahren

Wir behalten den Überblick und loten für Sie optimale steuerliche Möglichkeiten aus

Steuererklärung


Jedes Jahr ereilt uns alle das gleiche Schicksal: Die Einkommensteuererklärung ist mal wieder fällig. Nicht für jeden ist diese eine angenehme Vorstellung, da das Thema gerade für Laien kompliziert ist und man sich idealerweise zuvor umfassend einlesen sollte. Schließlich geht es hierbei um bare Münze. Außerdem fehlt vielen von uns einfach die Zeit dazu, um alles Notwendige für das Finanzamt zusammenzutragen und die Einkommensteuererklärung vernünftig zu erstellen. Aus diesem Grunde ist es durchaus empfehlenswert, diese Aufgabe einer fachkundigen Steuerberaterkanzlei zu übertragen. Gerne übernehmen wir diese Aufgabe für Sie. Auch im Falle einer geplanten Selbstanzeige oder bei einer Nacherklärung von Einkünften stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Die Honorarabrechnung erfolgt im Rahmen der getroffenen Honorarvereinbarung. Im Normalfall liegen unsere Gebühren im unteren Bereich (max. bis in der Regel unterhalb der mittleren Gebühr) der Steuerberatervergütungsverordnung. Reine Arbeitnehmerberatungen liegen in der Regel bei der Mindestgebühr. Gut sortierte Belege, selbst erstellte Aufstellungen etc. benötigen wir nicht zwingend, führen jedoch zur Gebührenminimierung. Wir berechnen nur das, was wir für Sie, zu Ihrem Nutzen an Leistung erbringen. Gerne geben wir im Vorfeld eine Gebührenschätzung ab.

Am besten, Sie vereinbaren gleich einen Termin für ein erstes Informationsgespräch


Ablauf eines Steuerberatungsmandats:

Laufende Beratung

1. Sie bereiten sich an Hand dieser Liste vor!
2. Mandatsaufnahme/Honorarvereinbarung
3. Erfassung/Besprechung des Lebenssachverhaltes
4. Besprechung/Beratung von Gestaltungsalternativen
5. Qualitäts-Check zur Steuerminimierung und Fehlervermeidung
6. Präsentation des Beratungsergebnisses – verständlich/nachvollziehbar
7. Honorarabrechnung

Unser Leistungsumfang für Privatpersonen (auszugsweise)

• Einkommensteuerberatung mit Ergebnispräsentation
• Beratung zur Steuergestaltung, Steueroptimierung und Steuerminimierung
• private Steuerplanung
• Beratung zu Schenken und Erben
• prüfen von Steuerbescheiden und einlegen von Rechtsmitteln
• Beratung in Steuerstrafsachen und zur strafbefreienden Selbstanzeige
• Vertretung bei Steuerstreitigkeiten vor der Finanzverwaltung und den Finanzgerichten
• private- und betriebliche Altersvorsorge
• private Vermögensplanung
• Beratung zu sog. Steuersparmodellen
• Beratung bei Wohnsitzverlagerung
• Beratung zur Existenzgründung

Vorsorgeplanung

Der Ruhestand will vorbereitet sein. Wenn Sie folgende Punkte beachten, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

• Schaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Vermögens- und Vorsorgesituation
• Welche Wünsche, Ziele und Vorstellungen haben Sie?
• AHV-Beiträge kontrollieren / Pensionskasse abklären
• Möchten Sie sich regulär pensionieren lassen, oder wünschen Sie eine Früh-/Teilpensionierung?
• Schätzen Sie Ihren Einkommensbedarf im Ruhestand mittels eines Budgets ab, und vergleichen Sie den geschätzten Bedarf mit den zu erwartenden Rentenansprüchen. Wenn die budgetierten Ausgaben mit den Renteneingängen nicht gedeckt werden können, überprüfen Sie, ob das angesparte Vermögen für den lebenslangen Verzehr reichen wird.
• Definieren und überdenken Sie Ihre Anlagestrategie, abgestimmt auf Ihre persönlichen Ziele bei der Pensionierung. Berücksichtigen Sie dabei auch die Folgen einer zukünftig möglichen Inflation.
• Prüfen Sie die güter- und erbrechtliche Situation. Ist der verbleibende Partner genügend abgesichert?
• Erstellen Sie ­einen Finanzplan, welcher Ihnen die Entwicklung der Ausgaben, der Ein­nahmen sowie des Vermögens über die kommenden Jahre aufzeigt.
• Holen Sie sich Hilfe durch eine unabhängige Beratung. Bei der Vorsorgeplanung gibt es eine ganze Fülle an Aspekten, die eine Rolle spielen. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie sich unabhängige Beratung oder auch Rat von Freunden und der Familie holen. Unabhängige Beratung kostet jedoch. Den Preis für eine abhängige Beratung bei einer Bank oder Versicherung bezahlt man dagegen über das Produkt.

 

   

Vermögensplanung

„WER DEN GANZEN TAG ARBEITET, HAT KEINE ZEIT, GELD ZU VERDIENEN“ (ROCKEFELLER)

Wir zeigen Ihnen, wo Sie finanziell stehen und wie sich Ihr Vermögen unter den verschiedensten Annahmen entwickeln wird.